dsgvo

Heute mal ein nicht ganz so ernster Beitrag. Der Hype um die neue Datenschutzgrundverordnung DSGVO hat sich die letzten Tage immer mehr zugespitzt und gipfelt aktuell in diversen Foren, Gruppen und Nachrichtenseiten in wilden, mit Galgenhumor gepaarten Hasstiraden und absolut kruden Befürchtungen. Ein paar Beispiele gefällig?

Muss ich mit der Deutschen Post nun für jeden Brief einen AV abschließen?

 

Ist ein AV mit jedem Kunden nötig, weil ich ja Emails über einen Provider versende?

 

Ich werde mein privates Blog für die nächsten Wochen erstmal ausschalten…

 

Muss ich auf der Rechnung eine Passage aufnehmen, dass ich diese 10 Jahre Speicher?

 

Und dann war da noch der Cookie-Hinweis zu den Cookies, der die Einverständniserklärung des Betroffenen per Cookie speichert…

Manche Dinge sind einfach schizophren- mal schauen, wo das die nächsten Monate wirklich endet. Und ich dachte, Katzenvideos wären der Tot des Internets… nun ja.

ps: Chuck Norris ist schon DSGVO-konform, seit 2014!

Noch keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Rüdiger Grimm

    Mein Name ist Rüdiger Grimm, willkommen auf dieser Webseite. Seit Jahren beschäftige ich mich mit den Themen “Digitale Transformation im Mittelstand” und “Prozesse / Lean / Six Sigma” und berate in diesem Bereich Kunden, angefangen von kleinen Unternehmen bis hin zum großen Mittelstand.